Zugangskontrolle & Identitätsmanagement

Hailo AI-Prozessor für die Zugangskontrolle

AI-gestützte Zugangskontrolle

Der Einsatz von intelligenten Kameras zur Gewährung oder Verhinderung des Zugangs zu Orten wie Parkplätzen, Bürogebäuden, Geschäfts- und sogar Wohngebäuden ist weit verbreitet. Die Nutzung von KI-Algorithmen zur Analyse der Daten in Echtzeit, um Personen oder Fahrzeuge zu identifizieren und zu verfolgen und ihre Identität mit einer Datenbank zugelassener Unternehmen zu vergleichen, wird zum neuen Standard.

Die Implementierung von Anwendungen, die auf Modellen neuronaler Netze für die Gesichts- oder Kennzeichenerkennung basieren, erhöht die Genauigkeit des Zugangskontrollprozesses erheblich und verhindert Verzögerungen, Staus und Frustration, während die Fehlerquote und die Notwendigkeit menschlichen Eingreifens reduziert werden.

KI-Funktionen am Rande, entweder in Form einer intelligenten Kamera oder im Perimeter-Managementsystem, verbessern sowohl das Sicherheitsniveau als auch das Kundenerlebnis, indem sie verhindern, dass Unbefugte das Gelände betreten, oder indem sie einen reibungslosen Fluss von Personen und Fahrzeugen in und aus dem Bereich schaffen, indem sie die Zeit für das Ein- und Auschecken verkürzen und die Notwendigkeit der manuellen Dateneingabe beseitigen.

Zugangskontrolle am Rande

Die Ausführung von KI-Zugriffskontrollaufgaben lokal am Rande, d.h. näher an dem Ort, an dem die Daten erzeugt oder verbraucht werden, reduziert die Streaming-Bandbreite erheblich, was zu einer erheblichen Senkung der Betriebskosten führt.

Darüber hinaus entfällt durch die Ausführung dieser Anwendungen am Rande die Abhängigkeit von der Netzanbindung, so dass diese Systeme auch an entlegenen Orten wie Armeestützpunkten oder unterirdischen Einrichtungen eingesetzt werden können.

Und schließlich bedeutet die KI-Zugangskontrolle am Rande einen höheren Datenschutz, da nur Metadaten und Beschreibungen in der Cloud gesammelt werden, während persönliche Informationen am Rande verarbeitet werden.

Vorteile

Verbesserte Erkennungsgenauigkeit

Um die hohen Genauigkeitsanforderungen mit minimaler Fehlerquote bei hochauflösenden Kameras zu erfüllen, ist eine hohe Rechenleistung erforderlich. Hailo ermöglicht eine hohe KI-Leistung, um hochmoderne Zugangskontrollverarbeitungspipelines mit hoher Genauigkeit auszuführen und ein zuverlässigeres Sicherheitssystem zu gewährleisten. Die höhere Rechenleistung ermöglicht den Einsatz fortschrittlicherer Modelle, die eine bessere Granularität der Erkennung sowie die Erkennung mehrerer Fahrzeugklassen und Szenarien ermöglichen

Flexibilität & Aktualisierbarkeit

Die umfassende Software-Suite von Hailo ermöglicht die ständige Aktualisierung und Erweiterung der Zutrittskontrollmodelle zur Unterstützung neuer Szenarien, Datentypen und Nutzungsmodelle. Zum Beispiel die Identifizierung neuer Arten von Nummernschildern (Motorroller, E-Bikes usw.) oder neue Zahlungsmodelle wie Rabatte für Elektrofahrzeuge usw.

Mehr entdecken

E-Book
Ebook: Powerful Video Analytics at Scale
Demo
Video: Intelligent NVR Platform Reference Design
Blog
Automatic License Plate Recognition with Hailo-8
In this blog post, we present Hailo’s License Plate Recognition (LPR) implementation (also known as Automatic Number Place Recognition or ANPR).

Fahrzeugzugangskontrolle

KI-gestützte
Fahrzeugzugangskontrolle mit LPR, Marken- & Modellerkennung

Der Begriff Fahrzeugzugangskontrolle bezieht sich auf die Technologie und die Systeme, mit denen die Ein- und Ausfahrt von Fahrzeugen in einem bestimmten Bereich oder einer Einrichtung geregelt und verwaltet wird. Ein wichtiger Aspekt der Fahrzeugzugangskontrolle ist die Kennzeichenerkennung (License Plate Recognition, LPR) oder automatische Nummernschilderkennung (Automatic Number Plate Recognition, ANPR), die eine Reihe von Aufgaben zur automatischen Erkennung von Fahrzeugen, zur Erkennung des Kennzeichens im Fahrzeug und zur Erkennung oder zum Lesen und Interpretieren der Zeichen des Kennzeichens umfasst.

LPR-Systeme verwenden Kameras und Bildverarbeitungsalgorithmen, um das Fahrzeug im Bild zu erkennen, sein Nummernschild zu identifizieren, die alphanumerischen Zeichen zu extrahieren und sie mit einer Datenbank zur Identifizierung oder Überprüfung zu vergleichen. Ziel ist es, autorisierten Fahrzeugen die Einfahrt zu ermöglichen und gleichzeitig den Zugang für unbefugte oder verdächtige Fahrzeuge zu beschränken oder die Einhaltung der Vorschriften und die Abrechnung geparkter Fahrzeuge zu verwalten.

Durch den Einsatz von KI können LPR-Systeme schwierige Bedingungen wie hohe Geschwindigkeiten, mehrere Fahrzeuge gleichzeitig, schlechte Beleuchtung, unterschiedliche Winkel oder Verdeckungen bewältigen und trotzdem Nummernschilder genau erkennen und lesen. KI-gestützte Algorithmen können sich an verschiedene Nummernschilddesigns anpassen, einschließlich verschiedener Sprachen, Schriftarten, Farben und Hintergrundmuster. Die hohe KI-Kapazität der Hailo Prozessoren ermöglicht fortschrittlichere LPR-Modelle, die die Genauigkeit verbessern und die Fehlerquote reduzieren.

Darüber hinaus kann die zusätzliche KI-Leistung fortschrittliche Funktionen in Fahrzeugzugangskontrollsystemen ermöglichen, wie z. B. die Erkennung von Modell, Marke und Farbe (MMCR). Diese Informationen können für weitere Identifizierungs- oder Überprüfungszwecke und zur wirksameren und genaueren Durchsetzung von Zugangskontrollrichtlinien verwendet werden.

Höhere Genauigkeit mit Hailo

Die leistungsstarken KI-Prozessoren von Hailo ermöglichen komplexere Modelle für LPR und MMCR, die die Fehlerquote reduzieren und die Zuverlässigkeit des Zugangskontrollsystems erhöhen, was zu mehr Sicherheit und geringeren Kosten für manuelle Arbeit führt.

Zugangskontrolle für Menschen

KI-gestützte
Gesichtserkennung

Die menschliche Zugangskontrolle bezieht sich auf den Einsatz biometrischer Technologien zur Authentifizierung und Gewährung oder Verweigerung des Zugangs zu Personen auf der Grundlage ihrer Gesichtsmerkmale. Dabei wird ein Bild oder ein Video des Gesichts einer Person aufgenommen, eindeutige Gesichtsmerkmale werden extrahiert und mit einer Datenbank von zuvor registrierten Gesichtern verglichen, um die Identität festzustellen.

KI-Algorithmen haben sich bei der Durchführung von Gesichtserkennungsaufgaben immer wieder als sehr effektiv erwiesen. KI-gestützte Gesichtserkennungssysteme sind in der Lage, verschiedene schwierige Szenarien zu bewältigen, z. B. Veränderungen der Lichtverhältnisse, der Mimik oder des Aussehens. Die Algorithmen können sich an verschiedene Personen anpassen und verallgemeinern, auch an solche mit unterschiedlicher Hautfarbe, Gesichtsbehaarung oder Accessoires. Darüber hinaus kann KI das Ergebnis von Lebendigkeitsprüfungen verbessern, indem sie die Fähigkeit des Systems verbessert, zwischen echten Gesichtern und Fälschungen, wie z. B. einem Foto oder einer Maske, zu unterscheiden, indem sie Tiefe, Textur und andere subtile Anhaltspunkte analysiert.

Hailo ermöglicht die KI-Zugangskontrolle am Rande des Netzwerks, auf der Kamera selbst oder im NVR, um die Privatsphäre und den Datenschutz zu verbessern, da die privaten Informationen der Personen am Rande verarbeitet und nur Metadaten an die Cloud übertragen werden.

Breathe life into your edge applications with the Hailo AI processors